Um die Liebe zu sehen, öffne die Augen der Seele

 

Wenn Du die Liebe sehen willst, musst Du die Augen der Seele öffnen. 

 

Die Liebe ist das Licht, das dein Leben erscheinen lässt. Sie ist die Ur-Energie, die vor allem Physischen ist. Deine Gedanken sind strukturierte Liebe. Deine Gefühle sind fließende Liebe. Dein physischer Körper und deine physische Realität sind die Christallisation dieser Vorgänge.

Du kannst nicht ohne Liebe sein. Sie ist in dir, in jeder Zelle, in jedem Atom, in jedem Quantum deines Universums. Alles was du erfährst ist Liebe.

Dein ganzes Leben lang suchst du nach Beweisen für diese Liebe, von der du tief in dir weißt. Damit du aber suchen kannst, materialisiert die Suche ihre Abwesenheit. Ihre Abwesenheit ist das was du als deine Realität kennst. Du musst aufhören nach der Liebe und ihren Beweisen zu suchen um sie zu finden. Du selbst bist ihr Beweis - und sonst gibt es nichts zu suchen. Du musst dich nicht beweisen, du brauchst die Liebe nicht zu suchen, denn sie ist da - so wie du selbst.

Begegne dir selbst auf die Art und Weise, die du für richtig hältst und begegne damit der Kraft, die alles ermöglicht. Doch begegne ihr in dir, indem du dich vom illusionären Außen abwendest (das schmerzt oft) und dich deiner Mitte zuwendest..

 

Wenn Du die Liebe sehen willst, musst Du die Augen der Seele öffnen. 

 

Hast du sie einmal geöffnet, bleibst du wach.

Wenn Du Dich selbst als einen liebenden Menschen annehmen kannst, wirst du die Liebe als dein Leben erkennen, außer der nichts war. Du wirst aufhören nach Beweisen zu suchen und Aufhören ihre Abwesenheit zu manifestieren. Es ist ganz einfach - tue es einfach: Nimm dich in deinem jetzigen Zustand liebevoll an. Fühle wie das ist, wenn du nicht mehr suchen musst, weil du so bist, wie du bist.  Fühle statt zu denken!

 

alles liebe

Joan 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0