Willkommen auf  www.HansRosegger.de

Du bist nicht das, was du glaubst zu sein. Du bist auch nicht das, was dir andere beigebracht haben. Du bist weder das, was dir die Welt zeigt, noch was du durch suchen finden kannst. Du bist ein freies, interdimensionales Wesen, das glaubt es nicht zu sein.

Und Du wachst gerade auf!

 

  • Du bist bereit deinen eigenen Weg zu gehen?
  • Du hast beschlossen, dein Leben in die eigenen Hände zu nehmen und dich nicht mehr gängeln zu lassen?
  • Du hast keine Ahnung wie du das anstellen sollst, aber du willst es mit jeder Faser deines Seins?

 

Dann wird es Zeit, dass wir uns treffen!

 

Seit unserer Geburt befinden wir uns ständig in irgendwelchen Abhängigkeiten. Seien es die Eltern, die Familie, die Lehrer, der Beruf oder Freunde und Partner. Wir haben diese Abhängigkeiten gelernt und glauben daran. Eine andere Abhängigkeit ist das Leben im Alltag. Darüber denken wir meist nicht nach. Es ist einfach so. Und die wichtigste Abhängigkeit vergessen wir vollständig: Uns selbst. Diese Kombination aus Körper, Geist und Seele kommt uns meist nur zu Bewusstsein, wenn  sie nicht so funktioniert, wie wir es gewohnt sind.

Wir haben niemals gelernt, dass wir dieses Netzwerk aus Abhängigkeiten hinterfragen und ändern können. Ja, oft haben wir sogar Angst davor etwas daran zu ändern, denn es drohen uns dann Verlassenheit, Isolation und Einsamkeit. Das ist das Letzte was wir wollen.

Hans Rosegger , Lehrer und Coach für gegenstandslose Meditation und Hypnotherapie

Bevor ich vor vielen Jahren anfing, mich mit Psychologie, Spiritualität und Meditation zu beschäftigen, lebte ich ein typisches, an die Gesellschaft angepasstes Leben. Ich hatte einen guten Beruf, der mir Spaß machte und entsprechenden Erfolg. Alle Zeichen deuteten auf ein angenehmes Leben im oberen Mittelstand hin. Doch dann schlug das Schicksal zu. Meine Familie brach unter den Anforderungen der Karriere auseinander und ich stürzte in einen Abgrund, der auch die Karriere mit sich riss. Am Boden dieses Abgrundes schlug ich für viele Monate hart auf und begriff endlich, dass ich mich selbst gar nicht kannte.

Es folgten Jahre der Suche nach einem Sinn. Doch letztendlich suchte ich nur mich. Im Zazen, dem Sitzen in der Stille und der gegenstandslosen Meditation fand ich mich dann wieder und begriff, dass es nicht nur um mich geht. Mich wieder zu lieben und anzunehmen so wie ich war, öffnete mir die Tür zu einem neuen Leben, indem ich nicht mehr der Spielball der Anforderungen und Verpflichtungen, der kulturellen und gesellschaftlichen Regeln war.  Der Kampf um mich selbst endetet und ist bis heute nicht mehr aufgeflammt. Dein Leben ist natürlich nicht mein Leben, aber:

Was ich konnte, kannst du auch. Nur musst du dazu nicht mehr so tief abstürzen. Du kannst von meinem Wissen profitieren, denn Du hast es allein in der Hand, dein Leben zu gestalten. Du kannst dir aller Abhängigkeiten bewusst werden und sie verändern. Doch du musst bei dir selbst anfangen. In dir. Dein Leben strömt aus deinem Inneren in deine Zukunft und dein Glauben, Wissen und Erwarten steuern, wie es sein wird.

 

Vielleicht hast du schon einen langen Weg durch die Therapien hinter dir. Vielleicht bist du erschöpft oder wütend. Es spielt keine Rolle: Du kannst die Erfüllung deines Lebens finden, doch du musst dich noch einmal Mal überwinden. Einen neuen Versuch mit mir wagen.  Das kostet dich vielleicht große Überwindung, doch mach dir nichts vor: Mit einem Coach zu trainieren bringt dich schneller und effektiver an dein Ziel, denn er ist ein unbestechlicher Trainer und kennt deine Saboteure aus eigener Erfahrung.

 

 

Ich biete dir meine Begleitung auf deinem Weg zu dir selbst an. Entscheide du selbst anhand der Informationen dieser Website, ob du bereit für diesen Weg bist.   Ich verspreche dir keinen Sonntagsnachmittags-Spaziergang ins Nirwana, sondern eine konsequente und effektive Arbeit an dir.  Du wirst enttäuscht werden und dabei die Liebe in dir wiederfinden. Du wirst Tränen der Erkenntnis vergießen und der klare Geist wird dadurch dein ewiger Begleiter sein. Du wirst dich selbst finden und deine Suche endet.

 

Ich hoffe wir lernen uns alsbald kennen. 

Alles Liebe

So oder so - es ist wie du es willst!

 

Es ist die Kunst des Schreibens, Gedanken in Worte zu kleiden,
doch es gehört genau so viel Virtuosität dazu, 
das Gelesene so zu verstehen, wie es der Schreiber meinte.

Worte sind die Kleider der Gedanken und  nur wenige verstehen sich in der Kunst,

Gedanken wieder zu entkleiden.